Kinderbuch-Leseprobe:

PUSCHELMINCHEN – die freche, schnellste und
fleißigste Biene auf der Insel 


Es war einmal eine kleine, freche und fleißige Biene, die PUSCHELMINCHEN hieß und mitten im blauen Meer auf der Insel Rügen wohnte. Sie wurde dort im April 2001 geboren und hat inzwischen viele liebe Freunde gefunden. Die spannenden Geschichten könnt ihr nachlesen in Kater PINOs-GUTE-NACHT-GESCHICHTEN

Puschelminchen wurde im April 2001 frühmorgens geboren, als die Wiesen noch feucht waren. Sie fror erbärmlich, schaute sich nur kurz um - schüttelte ihre Flügelchen und putzte ihre Äuglein. Sie flog einfach los, auf einen riesengroßen Stein, der im Garten lag.

Haaaaaaalt - rief die älteste Pappel - soooo geht das nicht!
Du bis viel zu klein, um allein in diesem Wind herumzufliegen.
Außerdem gibt es jetzt noch keine Blümchen für deinen Honig!
Wie willst du denn satt werden ?

"Das stimmt" - brummte der große Stein, auf dem Puschelminchen gerade gesessen hatte. "Unvernünftig" meldete sich ganz wichtig der etwas kleinere Stein von gegenüber. Komm' zu mir, fiebte mit hoher Stimme eine kleine graue Maus, die so merkwürdig aussah, anders als andere Mäuse. Ich zeige dir ein warmes Plätzchen unterm Reetdach. Puschelminchen freute sich über die guten Ratschläge, flog unter das kuschelig warme Reetdach und siehe da - es gab ein großes HALLO, denn sie waren alle da: Die Bienchen, die Mäuse- und Vogelmütter mit ihren kleinen Kindern, Großvater Frosch und Tochter und - merkwürdig - auch ein runder, brauner dicker Maulwurf !

Und was Puschelminchen jetzt erlebt, wie sie aufgenommen wird und wie es weiter geht, das erfahrt ihr in Kater PINOs-GUTE-NACHT-GESCHICHTEN.